Veranstaltungen laden

NEW HAMBURG Festival »SoliPolis«

Sa 15/09 / 15:00So 30/09 / 23:00

Zur fünften Projektspielzeit und zum 250-jährigen Jubiläum der Veddel lädt NEW HAMBURG erneut zu einem Festival ein.

Hier findet ihr das ganze Programm zum Download!

 

نیویورک، تورنتو، فدل – دو هفته تئاتر، پرفورمنس، چیدمان، موسیقی، گفت‌وگو و دیدار با یکدیگر. ما فدل را شهری برای

همبستگی اعلام می‌کنیم.

New York,Toronto, Veddel-zwei Wochen Theater, Performance, Installation, Musik, Diskurs und Begegnung.Wir erklären die Veddel zur Solidarischen Stadt.

New York, Toronto, Veddel- two weeks of theatre, performance, installation, music, discussion and encounters. We declare Veddel to be a Solidarity City.

New York, Toronto Veddel – Dy javë teater, performancë, instalation, muzik, diskurs dhe takim. Ne ë emërojmë veddel nje Vend Solidarë.

New York, Toronto, Veddel-deux semaines de théâtre, performance, installations, musique, discussions et rencontres. Nous déclarons la Veddel Ville Solidaire.

نيويورك، تونرتو، فيديل أسبوعان من المسرح،فن الأداء، فن الترکیب، الموسيقا، محادثةواللقا

.نعلن مدينة فيديل مدينة متضامنة.

New York, Toronto, Veddel-dvonedeljni teatar, performans, instalacija, muzika, diskurs i akcija. Mi objavljujemo Veddel Gradom Solidarnosti.

Нью-Йорк, Торонто, Феддель-Две недели театра, перформанса, инсталляций, музыки, бесед и встреч.Мы объявляем Феддель городом солидарности.

New York, Toronto, Veddel- iki hafta boyunca tiyatro, performans, tesis etmek, müzik, fikir alisverisi ve karşılaşma. Veddel’i bis Dayanışma Şehiri ilan ediyoruz.

نيويورك فئده ل ڤان دوو حه فتياندا ئه م دئ ديدارا ساز كرنا شانوئ، موسيقى، گفتوگوئ رئفه بين .

ل فئده ل ئه م شلوفه دئكين بو بشت گيريا بازئري.

Unter dem Titel »SoliPolis« erforschen wir vom 15. bis 30. September gemeinsam mit Initiativen, Aktivist*innen, Kunst- und Kulturschaffenden sowie weiteren Partner*innen von der Veddel, aus Hamburg und Deutschland weltweit diskutierte Ideen und Konzepte einer „Solidarischen Stadt“: So entwickelt Paulina Neukampf in der Veddeler Kneipe „Zonck“ ein Theaterstück zu Arbeitswelten und sozialen Rückzugsorten. Währenddessen beschäftigt sich der Choreograf Sayouba Sigué in einer Tanz-Performance mit der Frage des Alterns in verschiedenen gesellschaftlichen Strukturen. Auf Grundlage von Gesprächen mit Staatenlosen und Menschen ohne Ausweispapiere, erarbeitet der junge Regisseur Dor Aloni eine Inszenierung zur Situation des „Dazwischen“. Schau- und Puppenspieler Oscar Olivo choreografiert eine Parade der Puppen und das »Institut für Grauzonen« recherchiert rechtliche Spielräume, in denen solidarisch gehandelt werden kann. Max Weydringer und die Nachbarschaftsgruppe »minigolf productions« gestalten einen Parcours, der den Stadtteil und seine Themen spielerisch erkundet. Und natürlich ist NEW HAMBURG nicht ohne Musik, ohne Essen, ohne Feiern, ohne verbindendes Zusammensein zu denken.

In »SoliPolis« ziehen wir Zwischenbilanz aus über vier Jahren auf der Elbinsel. Wir thematisieren Barrieren, strukturelle Probleme, Ausschlüsse und besorgniserregende gesellschaftliche Entwicklungen, mit denen viele Bewohner*innen der Veddel täglich konfrontiert sind: Wie lebt es sich in einem Stadtteil ohne Drogerie und Apotheke? Wie fühlt es sich an, jeden Monat zur Ausländerbehörde zu müssen – seit über 20 Jahren? Wie muss ein Nachname klingen, um eine Wohnung zu bekommen? Wer bestimmt, was wessen Arbeit wert ist? Mit welcher Hautfarbe werde ich kontrolliert und mit welcher nicht? – Und wir lassen uns für die Zukunft inspirieren: Unter dem Schlagwort sogenannter „Solidarity Cities“ erproben Zivilgesellschaft und politische Entscheidungsträger*innen in New York, Toronto, in Barcelona, Zürich und zahlreichen weiteren Städten kommunalpolitische Lösungen, die bereits erfolgreich solidarische Prinzipien in den Mittelpunkt stellen. Für eine solche Entwicklung in der Hansestadt ist das NEW-HAMBURG-Festival »SoliPolis« nur einer von vielen Auftakten unterschiedlicher Lokal-Akteur*innen.

Im Anschluss schwärmen die Ideen für eine neue Gesellschaft mit der bundesweit organisierten »We’ll Come United«-Parade ins Zentrum und mit NEW HAMBURG in den MalerSaal aus, wo wir im Oktober zu einer Werkschau zusammenkommen.

In der gesamten Spielzeit 2018– 19 lädt NEW HAMBURG mit vielen weiteren Akteur*innen dazu ein, die „Solidarische Stadt“ real werden zu lassen. Gemeinsam denken wir darüber nach, wer an welchen Stellen abgeben muss, wer welche Entscheidungen trifft, wo wir radikal anders handeln und uns verbünden müssen: In Theatersesseln und auf der Bühne, auf Kirchenbänken und auf der Kanzel, in der Bürgerschaft, im Wohnzimmer und auf der Straße.

Nähere Informationen zum Programm folgen.

 

Gefördert im Fonds Bauhaus der

Fonds Bauhaus Logo

 

 

 

(Funded by the Bauhaus heute Fund of the German Federal Cultural Foundation)

 

Das NEW HAMBURG Festival »SoliPolis« wird unterstützt durch:

Förderer SoliPolis

Details

Beginn:
09/15/2018 15:00
Ende:
09/30/2018 23:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungstags:

Veranstaltungsort

Veddel