Veranstaltungen laden
  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

»SoliPolis«: about:blank

Do 20/09 / 20:00Fr 21/09 / 21:30

»Woraus besteht der Mensch? Aus Körper, Seele und Pass.« (Russisches Sprichwort)

– Braucht es eigentlich Pässe? Für manche sollten sie längst der Vergangenheit angehören, für andere sind sie ein ersehntes Dokument. Ein Theaterabend über Selbstbestimmung und Zuschreibungen, Zugehörigkeit und Ausschluss – auf der Basis von Gesprächen mit Staatenlosen und Menschen ohne Ausweispapiere.
——————————-
»Od čega se sastoji čovek? Od tela, duše i pasoša.« (Ruska poslovica) – Jedna pozorišna predstava o samoopredeljenju i pripisivanju, o članstvu i isključenju, na osnovu razgovora sa osobama bez državljanstva i ljudima bez dokumenata za identifikaciju.

Regie: Dor Aloni / Autor: Raban Witt / Bühne: Marlene Lockemann / Kostüme: Magdalena Vogt / Musik: Martina Lenzin / Orgel: Johanna Veit / Dramaturgie: Greg Liakopoulos / Koordination: Lucca Pawlik / Regiehospitanz: Judith Haslöwer / Kostümhospitanz: Mascha Frey / Dramaturgiehospitanz: Ronja Koch / Mitarbeit:
Mark Schröppel, Nurgül Yağbasan / Mit: David Dedić, Greg Liakopoulos, Thomas Mehlhorn, Sasha Rau, Becky Shakirović

Weitere Aufführungen:
Fr 21/9, Sa 22/9 / 20 Uhr
Sa 22/9 / 21.30 Uhr / Nachgespräch mit Ünal Zeran (Anwalt für Migrationsrecht) / café nova

Sa 13/9 ca. 20.30 Uhr im MalerSaal des Deutschen SchauSpielHauses

Details

Beginn:
09/20/2018 20:00
Ende:
09/21/2018 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungstags:

Veranstaltungsort

Immanuelkirche
Wilhelmsburger Straße 73
20539 Hamburg
+ Google Karte
Telefon:
040 785920
Webseite:
http://kirche-veddel.de/