Veranstaltungen laden
  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Performance von Salah Zater + Konzert Duo FlamenCorazón im Freien

Sa 15/08 / 19:00

Deutsche Version siehe unten.

19 – 20 Uhr

Dance and Cooking performance by Salah Zater

Dancing is one of the most liberating ways to express our feelings and
thoughts. It begins in our very core and wanders outside, it lets us
show emotions beyond words. In the complex global health crisis with
the name of coronavirus many people are suffering on every
level—physically, emotionally, mentally, and spiritually. We are
forced to confront misinformation and political spin, to balance
between our desires, needs, basic rights and a danger most of us only
understand abstractly. That’s why some people might suddenly start to
laugh, cry or feel lost in the space without a specific reason.
Emotions are essential to our social relationships, and psychological
well-being. The performance is an exercise of making feelings move
through the body, out of the body, into the world, and in doing so, to
inspire people to use this method to express themselves in ways they
cannot do with words.

The performance creates an emotionally touching and engaging human
body’s movements by turning things upside down and inside out. The
audience is invited to experience cooking and dance as practice
to reflect on the topics of the current situation of parallel
slowdown, social distancing, social gathering, isolation, boredom,
loneliness, mixed intense feelings, fear, panic, inner struggle,
compassion, passion, hope, losing and full in love in those uncertain
times of dissonant relationships.

Salah Zaters Tanz- und Kochkunst-Performance

Tanzen ist eine der befreiendsten Arten, um unsere Gefühle und Gedanken zu äußern. Diese wachsen in unserem Inneren, um dann nach außen zu wandern umso unsere Gefühle zu zeigen, wie es Worte niemals tun könnten. Gerade in der heutigen Zeit, in der unsere Gesellschaft eine komplexe Gesundheitskrise bewältigen muss, leiden viele Menschen auf allen Ebenen. Nicht nur körperlich, sondern auch emotional, seelisch, und spirituell. Wir sind gezwungen, uns der komplexe und verwirrende sozio-politische Lage ins Auge zu sehen und zwischen unsere Wünsche, Bedürfnisse, Grundrechte und die Gefahr, die wir nur theoretisch verstehen, zu balancieren. Deswegen könnten manche Menschen plötzlich anfangen, zu lachen, weinen oder sich ohne Grund verloren fühlen. Gefühle spielen eine wesentliche Rolle in unseren sozialen Beziehungen und unserem seelischen Wohlbefinden. Diese Performance bewegt die Gefühle in und außerhalb von unseren Körpern und trägt sie in die Welt hinaus. Als Folge davon inspiriert es die Menschen, diese Methode zu nutzen, um sich ohne Wörter auszudrücken.

Mithilfe der Performance und berührenden und einnehmenden körperliche Bewegungen werden die Gefühle und Gedanken auf dem Kopf gestellt. Das Publikum ist eingeladen, die Kochkunst und den Tanz zu erleben. Die Performance wird die folgenden Themen reflektieren: jetzige Lage der gesellschaftlichen Entschleunigung durch Social Distancing, gesellschaftliches Zusammenkünfte, Isolation, Langweile, Einsamkeit, gemischte Gefühle, Angst, Panik, innere Zerrissenheit, Mitgefühl, Leidenschaft, Hoffnung, Verlust und Liebe in diesen unsicheren Zeiten voller dissonante Beziehungen.

Die Performance wird auf Englisch aufgeführt.

21 – 22 Uhr

Duo FlamenCorazón

Anabel Balcana, Gesang / Cajón, und Anton Graefe, Gitarre, singen und spielen traditionellen Flamenco
und spanische Lieder auf eine poetische Weise, voller Leidenschaft für die mediterrane Musik.
Die Musiker sind seit Jahrzehnten mit dieser Tradition verbunden und interpretieren
die einzelnen ´palos´ (Stücke) voller Emotion und Feinfühligkeit! Bienvenidos!

Eintritt frei/gegen Spende in den Musiker*innen-Hut.

Bitte kommt pünktlich – die Teilnehmendenzahl wegen der Infektionsschutzvorschriften ist begrenzt.

Hygieneregeln:
– Wir regulieren den Einlass unserer Gäste, um die zulässige Gesamtkapazität nicht zu überschreiten.
– Unser Hygienekonzept muss am Einlass zur Kenntnis genommen werden. Bitte hinterlasst eure Kontaktdaten hierfür zur Infektionskreis-Nachverfolgung. Die Daten werden von uns nach einem Monat gelöscht.
– Wir bitten jeden unserer Gäste, sich am Einlass die Hände zu desinfizieren.
– Wir haben Außenplätze mit 1,5m Mindestabstand.
– Die selbst mitgebrachte Schutzmasken müssen am Eingang, im Café und im Toilettenbereich getragen werden. Ohne Maske gibt es keinen Einlass.

Details

Datum
08/15/2020
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

New Hamburg

Veranstaltungsort

Café Nova und Immanuelkirche
Wilhelmsburger Straße 73
20539 Hamburg
+ Google Karte